• Nico Hermann

(2/2) Sind Musterküchen etwas für Sie? Drei zentrale Gründe dagegen!

Aktualisiert: 1. Dez 2019

Heute sollen die Gründe, welche gegen den Kauf einer Ausstellungsküche sprechen, konkret thematisiert werden. Sollten Sie nicht wissen, was eine Muster- oder Ausstellungsküche eigentlich ist, empfehle ich Ihnen den ersten Teil dieser Serie, der die Vorteile von Musterküchen behandelt (https://www.deinekueche.net/post/musterkuechen-pro).


Wie im letzten Artikel erläutert sind Ausstellungsküchen wie prädestiniert für Personen, die eine Stange Geld sparen wollen und oder für die, die es mit dem Küchenerwerb und der Montage äußerst eilig haben. Sind also im Umkehrschluss gedacht Neuküchen speziell für Leute, die es nicht nötig haben Geld zu sparen und genügend Zeit haben? Definitiv nein, nicht umsonst sind eigens geplante Neuküchen der übliche Weg, Küchen zu kaufen.

Der Punkt ist eher, dass die Nachteile, die Ausstellungsküchen haben können (wichtig: KÖNNEN, nicht MÜSSEN), den Erwerb einer solchen oft im Vorhinein schon ausschließen.

Der erste Punkt, der gegen Musterküchen spricht, tritt bei allen auf- allerdings kommt es darauf an, wie schwerwiegend er ist.


1. Fehlende Individualität: Ja, ich habe im vorausgegangem Artikel behauptet, dass fehlende Individualität auch ein Punkt FÜR Musterküchen ist. Wie kann es nun sein, dass ich das fast gleiche Argument aber auch GEGEN sie verwende? Nun, lassen Sie mich erklären:

Wie bereits erwähnt ist der springende Punkt, wie stark sich die Individualitätslosigkeit in Ihrem Fall auswirkt. Wenn Sie eine Musterküche finden, die fast ideal zu Ihren Bedürfnissen, dem Raumgefüge und der -größe passt: Perfekt, dann können Sie sie sich die vielen Entscheidungen getrost sparen. Wenn nicht, sieht die Sache schon anders aus.

Plant man eine Küche nämlich neu, werden zuerst einige Gewohnheiten, Rahmenbedingungen etc. erfragt und diese Erkenntnisse werden in die neue Küche integriert. Hier einige Beispiele:

  • Die Küche wird in der jeweiligen Höhe gebaut, die für die hauptkochende Person im Haushalt am bequemsten ist

  • Je nachdem, ob noch eine zusätzliche Speisekammer o.Ä. verfügbar ist, wird mehr oder weniger Stauraum in der Küche integriert

  • Sind Sie ein Haushalt, der gerne und häufig groß aufkocht, spiegelt sich das anschließend auch wieder in der Wahl der Küchengeräte sowie der generellen Größe wieder

  • Wenn sich Kinder und/oder Haustiere im Haushalt befinden, kann die Planung auch auf diese optimiert werden

Wie bereits kurz erwähnt sollte auch auf das Raumgefüge und -größe geachtet werden. Da mittlerweile fast nur noch mit offenen Küchen geplant wird, ist es wichtiger denn je, dass der Stil der Küche auch mit dem des mit ihr verbundenen Raumes übereinstimmt. Eine Küche im Landhausstil harmoniert beispielsweise nicht mit einem Wohnraum im minimalistischem, modernem Stil; und umgekehrt natürlich genauso wenig. Finden Sie also eine Musterküche, die Ihnen persönlich sehr gut gefällt, aber nicht zu Ihrem Raumgefüge passt (wenn Sie denn über eine offene Raumaufteilung verfügen), so sollten Sie es sich zweimal überlegen. Die Wahrscheinlichkeit ist dann sehr hoch, dass die eigentlich im Küchenstudio äußerst hübsch aussehende Ausstellungsküche in Ihrem Heim schlicht nicht wirken kann und fehl am Platze zu sein scheint. Was die Raumgröße angeht, finden Sie im nächsten Punkt heraus.


2. Unpassende Raumgröße: Dies ist der häufigste Grund, der gegen den Kauf einer Musterküche spricht. Es kommt nicht oft vor, dass die Raumaufteilung des Küchenstudios und der des Kunden nahezu identisch sind und die Küche ohne jede Veränderung übernommen werden kann. Natürlich, je kleiner eine Musterküche ist, desto höher ist die Chance, dass sie einfach in Ihr Eigenheim passt. Je größer, komplexer und aufwändiger eine Ausstellungsküche jedoch geplant wurde, desto unwahrscheinlicher wird es, dass sie ohne Änderungen bei Ihnen montiert werden kann.

Schaltet man seinen gesunden Menschenverstand ein, kann man schon selbst erahnen, ob eine Musterküche von der Größe her denn in seinen eigenen Raum passen sollte. Beispielsweise kann man eine große Küche mit breiter Kücheninsel mit Sicherheit nicht in den Küchenraum einer durchschnittlichen Drei-Zimmer-Wohnung quetschen.

Wenn Sie denken, dass sie ungefähr in Ihren Raum passen könnte, es aber durchaus etwas schwierig werden könnte, lohnt es sich einfach mal beim Verkäufer nachzufragen. Wie gesagt ist es keine Seltenheit, dass Ausstellungsküchen nach dem Kauf etwas umkonstruiert werden müssen, die Frage ist nur wie sehr.

Klemmt es hier und da an ein paar Zentimeter oder muss aus zwei kurzen Küchenzeilen eine lange gemacht werden, findet ein fähiger Küchenverkäufer im Normalfall eine Lösung.

Je mehr aber umgebaut werden muss, desto mehr neue Kosten können anfallen, und das ist der dritte Punkt.


3. Versteckte Kosten: Auch wenn ich penibel darauf achte nur mit professionellen und seriösen Küchenstudios zusammenzuarbeiten, ist es in der Branche schon einigermaßen verbreitet, beim Musterküchen-Preis ein wenig zu flunkern. Ein beliebter Trick ist es, den Kunden mit einem auffallend niedrigem Preis zu ködern, und dann noch weitere Kosten draufzuschlagen. Beispielsweise beziehen sich manche Studios mit dem ausgeschriebenem Preis nur auf die Küche an sich, nicht aber auf die darin eingebauten Geräte- diese werden dann separat berechnet. Dass anschließend die Montage auch extra teuer ausfällt, kann man sich denken.

Um eins vorwegzunehmen: Wenn ich Ihnen eine Ausstellungsküche empfehle, können Sie meiner Präsentation den kompletten Preis entnehmen. Ich liste so transparent wie nur möglich auf, was alles inklusive und wie hoch der tatsächliche Endpreis letztendlich ist.

Was jedoch an Kosten hinzukommen kann, sind Umbauten an der Musterküche- darauf habe ich natürlich keinen Einfluss. Häufig fällt zum Beispiel eine neue Arbeitsplatte an, einfach weil die Ausstellungsküche nicht 1:1 übernommen werden kann und der Grundaufbau etwas geändert werden muss. Je nachdem, für welche Arbeitsplatte man sich dann entscheidet und wie groß diese ist, fallen Zusatzkosten im drei-bis vierstelligen Bereich an.

Auch hier in diesem Argument ist wieder der springende Punkt, wie stark es sich bei Ihnen auswirkt. Fallen zu viele Nebenkosten an, lohnt sich der Kauf einer Musterküche auch nicht mehr.



Summa summarum zieht es sich hier wie ein roter Faden durch, dass es bei allen Nachteilen schlussendlich darauf ankommt, wie schwer sie sich in Ihrem konkretem Fall auswirken. Finden Sie eine Ausstellungsküche, die zu Ihnen und Ihrer Wohnung/Haus passt und wo die Montage ohne große Änderungen klappen wird: Toll, dann können Sie ein wirklich gutes Geschäft machen! Ansonsten müssen Sie abwägen, ob der Betrag, den sie beim Kauf der Musterküche sparen würden, die ganzen Defizite wirklich wert ist- wenn sie denn aufgrund der Umstrukturierungskosten überhaupt noch viel sparen können.

Auf gut deutsch gesagt: Wenn es passt, passt es; wenn nicht, dann nicht. Erzwingen sollten Sie hier nichts, eine Ausstellungsküche ist nur dann eine gute bis sehr gute Option, wenn Sie keine großen Kompromisse eingehen müssen.



Im Normalfall kann man sich also nur für oder gegen eine Musterküche entscheiden, wenn man sie bereits gesehen hat und abwägen kann, ob sie zu Ihnen und Ihrer Situation passt.

Das Beste wäre also vermutlich, wenn Sie sich bei mir (gratis und unverbindlich!) als VIP-Kunde registrieren, sodass ich Sie als Erstes kontaktieren kann, wenn ein Ausstellungsküchenabverkauf in Ihrer Region startet.

Als VIP können Sie sich hier registrieren: https://www.deinekueche.net/vip-kunde-werden

Oder wenn Sie sich bereits sicher sind, dass Musterküchen für Sie zu viele Wenn und Aber bedeuten und Sie nur an Neuküchen interessiert sind, können Sie bei mir einfach in Minutenschnelle eine Bedarfsanalyse durchführen. Ich werde Sie dann innerhalb von 24 Stunden kontaktieren und Ihnen das für Sie ideale Küchenstudio in Ihrer Gegend mitteilen.

Zur (ebenfalls kostenlosen und unverbindlichen) Bedarfsanalyse gelangen Sie hier: https://www.deinekueche.net/bedarfsanalyse


Das waren die wichtigsten Gründe für und gegen den Erwerb einer Musterküche. Ich hoffe, dass ich Ihnen bei der Entscheidungsfindung behilflich sein konnte und dass Sie mich Ihnen auch in Zukunft bei der Suche nach ihrer Traumküche helfen lassen!


Ich wünsche Ihnen einen tollen Start in den Tag sowie ins Wochenende!